Mit dem Kinderschutzbund Kegeln

 

Zum Abschluss der Herbstferien ging es zum gemeinsamen Kegeln.

Die Kinder konnten ihr Können auf der kurzen und der langen Bahn ausprobieren.

Im Anschluss daran, spielten sie in zwei Gruppen gegeneinander und es endete unentschieden.


Besuch im Sealife Hannover

 

Während der Herbstferien ging es ins Sealife nach Hannover.
Die Kinder konnten Rochen aus der Nähe sehen, sich von Garnelen
die Hände beschnuppern lassen und an verschiedenen Stationen mit denen Tieren interagieren oder sie beobachten. 


Erntedankfest

 

Zum Erntedankfest unterstützte der Kinderschutzbund den Tier-, und Ökogarten in Peine.

Die Kinder konnten bei einer Rally gefilzte Äpfel suchen und Preise gewinnen.

Neben dem Schminken und Basteln, konnten die Kinder Äpfel schneiden und zu leckerem Apfelsaft auspressen.

Es war ein vielfältiges und buntes Programm für die Kinder.


Weltkindertag 2019

 

Zum Weltkindertag bot der Kinderschutzbund in Kooperation mit dem Lokalen Bündnis für Familien ein buntes Programm an.

 

Dabei standen die Kinderrechte im Fokus. Sie müssen weiter publik gemacht werden.

 

Im Bus der Begegnung konnten die Kinder und die Erwachsenen ihre Wünsche formulieren, indem sie den Satz: “Wenn ich Bürgermeister wäre….. würde ich…..“ ausformulierten.

 

Bei Kaffee und Softgetränken bot sich die Möglichkeit zu diskutieren und sich auszutauschen.

 

Neben der Herbstfee, die Windbälle und Handzettel mit jeweils einem Kinderrecht verteilte, spielten und bastelten die Kleinen, konnten sich schminken lassen  und mit Duplosteinen ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

 

Als Dankeschön für ihre Beteiligung wurden sie mit einer Fahrradsatteldecke belohnt, um auch über diesen Aktionstag hinaus auf den Kinderschutz und die Kinderrechte hinweisen zu können.

 


Tag der Vereine und des Ehrenamtes

 

Bei strahlendem Sonnenschein informierte der Kinderschutzbund in der Peiner Innenstadt, über sein Angebot und seine Aktionen.

Für die Kleinen gab es bei unserem Glücksrad und der Murmelbahn jede Menge toller Preise zu gewinnen.

 


Ferienfreizeit auf dem Bauernhof

 

Auch in diesem Jahr ging es für 22 Kinder wieder nach Dargardt.

Geschlafen wurde im Heu, und bei den sommnerlichen Temperaturen, war das Schwimmen im Freibad eine kühle Erfrischung.


Eine besondere Überraschung erwartete die Kinder dieses Jahr, da der Weihnachtsmann im Freibad Einzug hielt. Die Kinder konnten Fotos mit dem Weihnachtsmann machen, einen Hügel auf einer Wasserrutsche herunter gleiten und sich im Nichtschwimmerbecken bei Schaum verstecken.

 

Die Kinder erforschten den Bauernhof und beobachteten seine Bewohner mit Lupengläsern, entspannt wurde abends bei der Disco.


Verabschiedung der zukünftigen Kindergartenkinder

 

Zum Ferienbeginn verabschiedeten wir die Kinder, die uns jetzt zu den Sommerferien verlassen und in den Kindergarten wechseln.

 

Um nochmal einen schönen Tag zu verbringen, gingen wir gemeinsam mit den Eltern in den Burgpark. Dort spielten die Kinder bei strahlendem Sonnenschein unter dem Rasensprenger und danach plünderten alle das Buffet.

Zum Abschluss sangen alle Anwesenden zusammen nochmal die Lieder des Morgenkreises, welcher für die Kinder ein fester Bestandteil ihrer Kinderschutzbundzeit war.

Wir haben uns sehr gefreut, die Kinder ein großes Stück ihres Lebens begleiten zu dürfen und wünschen ihnen viel Spaß im Kindergarten.


Fest der Kulturen

 

In diesem Jahr fand das Fest der Kulturen auf dem Markplatz statt und war voller bunter Attraktionen.

Bei diesem herrlichen Wetter konnten die Kleinsten mit dem Duplo spielen, basteln und Bilder ausmalen.


Spargelmarkt

 

Auch in diesem Jahr war der Kinderschutzbund beim Spargelmarkt vertreten. Die Kleinsten konnten Fische angeln, basteln und sich schminken lassen.


21. Highland Gathering Peine

 

Beim Schottenfest in diesem Jahr, gab es am Sonntag wieder ein buntes Programm in und um den Pavillon im Stadtpark. Kostenfrei wurden neben verschiedenen Ballontieren, dem Bemalen der eigenen Fahne, kleinen geflochtenen Stirnbänder aus Krepp-Papier und Popkorntüten, jede Menge Tattoos gefertigt.

 


Kundgebung am 1. Mai

 

Auch in diesem Jahr war der Kinderschutzbund wieder bei der Kundgebung am 1. Mai mit Spiel und Spaß dabei. Die Kleinen und Großen konnten sich im Bobbycar Wettrennen messen, sich schminken lassen, basteln oder Dosen werfen.

 


Ostereisuchen im Burgpark

 

Am Gründonnerstag machte der Osterhase im Burgpark einen Zwischenstopp und ließ für die Kinder ein paar leckere Kleinigkeiten zurück.

Diese wussten natürlich in kürzester Zeit, wo der Osterhase die Nester versteckt hatte. Zum Abschluss ließen wir den sonnigen Tag bei einer gemeinsamen Runde Völkerball ausklingen.

 


Besichtigung der St. Jakobi Kirche

 

Herr Pastor Niemann hat passend zur Osterzeit, eine Führung für Kinder des Kinderschutzbundes in der St. Jakobi Kirche ermöglicht.

Er zeigte uns wie die Orgel funktioniert, wie das Gewölbe aussieht und welchen atemberaubenden Blick man unter dem Glockenturm über die Stadt Peine hat.

 


An der Ostsee

 

In den Osterferien ging es mit 12 Kindern und drei Erwachsenen für eine Woche nach Kiel in die Jugendherberge.

Dort erwartete die Kinder ein abwechslungsreiches Programm.

Mit der Fähre ging es nach Laboe, wo wir Muscheln am Strand sammelten und anschließend mit den Kindern ein U-Boot besichtigten.

Wir entdeckten, dass im Wasser am Hafen sehr viel Müll angeschwemmt bzw. entsorgt worden ist.

Der Besuch des Aquariums mit einer Seehund- und einer Katzenhai Fütterung erstaunten die Kleinen und die Großen. Anschließend ging es in das Schifffahrtsmuseum.

Die Kinder bereiteten eine Modeschau im Innenhof der Jugendherberge vor.

Wir bedanken uns bei allen Sponsoren, die uns diese schöne Fahrt nach Kiel ermöglicht haben.

 


Müllsammeln um den Eixer See

 

Auch in diesem Jahr hatten die vielen Helfer ein Glück mit dem Wetter.

Bei strahlendem Sonnenschein machten sich 12 Kinder und 11 Erwachsene auf den Weg, um den Müll am Eixer See, dem Luhberg und vom Herzberg zum Eixer See einzusammeln.

Die Kinder merkten schnell, dass im Vergleich zu den letzten Jahren zwar noch eine Menge Müll überall lag, dennoch von Jahr zu Jahr weniger wurde.

Nach einigen kuriosen Funden wie einem Gemälde, etlichen Schuhpaaren, diversen Autoteilen, verpackten Lebensmitteln und verschiedenen anderen Sachen, grillten gemeinsam zum Ende alle fleißigen Helfer und Helferinnen.

Mit einem Sandburg - Wettbewerb klang bei sonnigem Wetter dieser schöne Tag aus.


Besuch im Museum

 

Beim Besuch des Haumi-Clubs, Kunst für Kinder im Herzog Anton Ulrich Museums in Braunschweig- vom LIONS-Club gesponsert - begaben sich 15 Besucher auf die Spuren alter Meister, die in ihren Gemälden Wolken, Wind und Wetter zum Ausdruck brachten.

 

Im Anschluss der Bildbetrachtungen, bastelten die Kinder Windräder, die sie dann stolz mit nach Hause nehmen konnten.


Ehrenamtsbörse

 

Auch in diesem Jahr war der Kinderschutzbund mit einem Stand auf der, nun schon zum dritten Mal stattfindenden, Ehrenamtsbörse vertreten.

 

Mit großem Spaß konnten sich Kinder dort von unseren Mitarbeiterinnen schminken lassen. Interessierte Besucher wurden über das umfangreiche Angebot des Kinderschutzbundes informiert.

 

Außerdem wurden an unserem Stand Informationen gegeben und auf die Notwendigkeit des Ehrenamtes in gemeinnützigen Organisationen hingewiesen.


Herbstfasching 

 

Am 1. November fand im Kinderschutzbund eine kleine Herbstfaschingsfeier - alternativ zum Halloween - statt. Die Kinder konnten sich vor Ort verkleiden und schminken lassen.

 

Nach einer kurzen Willkommensrede, verteilten sich die Kinder auf die jeweiligen Räumlichkeiten.

 

Verschiedene Spiele, wie z.B. Ballontanz, Reise nach Takatuka, Stopptanz und Montagsmaler trugen zu einem guten Gelingen bei. 

 

Gegen 16:00 gab es dann eine Verschnaufpause mit leckeren Snacks.


Ausflug in das Phaeno

 

Sponsoren haben es ermöglicht, das 25 Personen einen erlebnisreichen Tag im Phaeno verbringen konnten. Allein die Zugfahrt, bereitete den Kindern schon große Freude.

Sie waren besonders begeistert von Europas größtem Indoor Feuertornado.

und konnten an verschiedenen Stationen ausgiebig experimentieren.


Ferienaktion in der Urzeit

 

Zum Ende der Ferien durften sich die Kinder im Kreismuseum Peine, auf die Spuren der Dinosauerier begeben. Die Kinder lernten, dass die Dinosauerier vor Millionen von Jahren nach dem Einschlag eines Meteroriten und den Ausbrüchen von Vulkanen ausstarben und die Überreste zu Fossilien wurden.

Sie durften sich als Archäologen versuchen und mit Hammer und Meißel Kleinigkeiten aus einem Stein herausarbeiten. Anschließend gab es eine private Führung durch das Museum und sie konnten einen echten Backenzahn eines Langhalses in den Armen halten.


Flughafenbesichtigung Hannover Airport

 

Dieses Jahr waren wieder einige tolle Helfer beim Müllsammeln um den Eixer See dabei und als Überraschung, gab es eine Besichtigung des Hannover Airports.

Die Kinder konnten sich die Terminals  und den Gepäcktransport zum Flugzeug ansehen .

Mit dem Bus ging es über die Start- und Landebahn. Dabei sahen die Kinder wie riesig die Flugzeuge, die Triebwerke und die Fahrwerke sind.


Die Polizei zu Besuch im Kinderschutzbund

 

"Die Polizei steht vor der Tür!" sagten die Kinder und sahen, dass Herr Röcken aus dem Polizeiwagen stieg und auf dem Weg zum Kinderschutzbund war. Herr  Röcken, Sachbearbeiter für den Bereich Präventionsarbeit der Polizei Peine besuchte den Kinderschutzbund, um mit den Kindern über Gewalt, Mobbing und das Thema Respekt zu sprechen.